raumagent alpha - plugger ep





a1 - plugger zwei
b1 - plugger vier
b2 - plugger zwei live

cat-nr.: fest 15
label: festplatten
distr.: kompakt


<http://www.boomkat.com/item.cfm?merchID=9408>
Ron Schneider fresh from his "Star Glider" smash for Jeremy P.Caulfield of Toronto’s Dumb Unit imprint finds himself recruited to the Teichmann brothers' Festplatten home for some rambunctious tunes, mostly named "Plugger". Festplatten twelves always have both eyes predatorially gazing on the floor, and this is no different - kicking hard and strong, great breakdowns and wicked production all told - bass annihilation. The second side is marginally more reticent, but still bumps along quite merrily until the final track tightens its grip forever, clipping along at a properly healthy rate. Rocking.

<http://www.de-bug.de/review/17481.html>
Auf der A-Seite erst mal schwer schwelend aufgezogenes Berliner Breitwand Raveflair ohne Eile mit langsam hochkochender Bassline in den klöppelnden Grooves, das sich in einem richig klassischen Break abziehender Stringsounds Platz macht, um sich als harmonisches Feuerwerk neu zu erfinden. Auf der Rückseite mit "Plugger/Vier" fast eine Hommage an die vielen Downtempo Discotracks die aber dennoch diesen Raumagent Alpha Sound beibehält, das Tempo sowieso, und vielleicht ein wenig an Modernist erinnern könnte, wäre Alpha nicht verspielter. Einfach dabeibleiben wenn es erst mal so schön ist. Als Bonus gibt's den Hit der A-Seite noch mal in einer rabiateren Liveversion. Glücklich selbstverliebte Platte.
bleed *****

(mp3 soundbites are available at www.festplatten.de -> testplatten)



[mdz home]